noch "Holländischer Zeidecker 1665 nach WINTER"


Zurück zur Kapitelübersicht auf der Seite Modellschiffe

 

Zahlen des Modell-Baues HZ.    
                             
                               

                                                                     
 Tabelle Fuß-Millimeter.
                           
    
 Als sehr hilfreich beim Quellenstudium niederländischer Unterlagen erwies sich die selbsterstellte Umrechnungstabelle       
                                                                      
                                                                       
      








Das Umrechnungsschema von ORIGINAL - HOHENZOLLERMODELL - WINTERZEICHNUNGEN - SUCHHARDTMODELL





Die folgende Maßtabelle enthält  die Einzelmaße
                                                                      
                           *** vom Hohenzollernmodell   Maßstab 1 : 21,
                                                 
                           *** vom fiktiven Originalschiff  Maßstab 1 : 1,
              
                           *** von SUCHHARDTs Modell-Rekonstruktion Maßstab 1:75,
                                                   
                           *** von den WINTER-Zeichnungen Maßstab 1 : 100,

                           *** nach der Hypothese von Baron Van WOERDEN 
                                unter Annahme von Hoornschen Fuß
                                als Baumaß im entsprechenden Maßstab 1 : 20 ,      

                          die miteinander verglichen werden können.  
                                                                    
                          Ergänzt wird die Tabelle durch Zahlenwerte über
                          Ladefähigkeit und Zuladung beweglicher Last.
                                                        
                          Das Zahlenwerk zeigt deutlich die Unhaltbarkeit der
                          Hypothese von VAN WOERDEN der versucht, WINTER
                          bei seiner Zugrundelegung des Amsterdamer Fußes
                          Denk- und Meßfehler zu unterstellen damit der von ihm
                          selbst favorisierte Hoornsche Fuß passend wird .

                        

                                  Nr in der Maßtabelle und zugeordnete Maßlinien .
Vergleichs-Maßtabelle.  









Stückliste / Mengengerüste. 

                    

                  

Menge Maßeinheit Benennung
     
74 Stück Kanonen mit Holzlafetten angefertigt, gemalt und getakelt. 
     
93 Stück Schnitzereien / Plastiken erstellt und bemalt.
     
35 Stück Besatzungsfiguren gegossen und bemalt.
     
836 Stück Jungfern und Blöcke erstellt und gebeizt.
     
46 Stück Spanten zusammengebaut und mit Balken der Deckebenen versehen.  
     
912 Stück Rumpfplanken für Außenhaut mit abgestumpften  Laschungen gefertigt  und für Nagelung gebohrt.
     
835 Stück Rumpfplanken für die Innenhaut hergestellt und für Nagelung  gebohrt.
     
80  Stück Rumpfverstärkungen ( Knie, Katsporen, Auflieger, Lieger, Sitzer ) hergestellt.
     
400 Stück Decksplanken (teilweise mit Fischung) gefertigt,   Ränder schwarz gefärbt  (Kalfakterung), für Nagelung  gebohrt.
     
190 Stück Scharniere für Pforten, Türen, Luken, Ruder  gefertigt, gebohrt und schwarz brüniert.
     
340 Stück Bolzen ( 0,6 bis 0,9 mm Durchmesser) mit Ring und Bohrung für Splint erstellt ,schwarz brüniert.
     
400 Stück Ringe in verschiedenen Durchmessern und Stärken hergestellt und schwarz brüniert.
     
4.000 Stück Kupfernägel ( 0,5 mm Durchmesser ) schwarz brüniert  und in  Außenplankung eingenagelt.
     
2.000 Stück  Messingnägel ( 0,4 mm Durchmesser) in Decksplanken  und  Innenausbau eingenagelt.
     
4 Stück Masten mit jeweils 2 beweglichen Stengen gebaut.
     
10 Stück Rahen, zum Teil mit Leebrillen angefertigt
     
80 Stück Geschützpfortendeckel gebaut, bemalt, mit Scharnieren  und Ringen versehen, beweglich eingebaut.
     
7 Stück Türen furniert gebaut, mit Scharnieren und Beschlägen versehen und beweglich eingebaut.
     
8 Stück Fenster zum Teil verglast und beweglich eingebaut.
     
24 Stück herausnehmbare Grätings erstellt.
     
22 Stück herausnehmbare Lukendeckel und Decksteile erstellt.
     

Insgesamt 9.602 Einzelteile erstellt oder bearbeitet.


6 Meter Ankertrosse gereept, eingefärbt und  gewurmt.
     
50 Meter Garn in 14 verschiedenen Stärken für Stehendes Gut verarbeitet, zum Teil gereept, braun eingefärbt, zum Teil gewurmt.
     
60 Meter Garn für Webeleinen an den Wanten mit 2.302 Knoten eingebunden.
     
95 Meter Garn in 17 verschiedenen Stärken für Laufendes Gut  bräunlich eingefärbt, teilweise gereept, verarbeitet. 
     
13 Stück  
Segel mit 9 mm breiten Kleidern genäht, gesäumt, mit Liektau versehen.
                          
      Für das Großsegel waren z.B. für die Z-Nähtehandgenäht 20.790 Nadelstiche erforderlich.
                                Insgesamt 73,58 Meter mit 110.370 Nadelstichen genäht.
     

                                                                                                                                                                      
                  

           


   

  Ist-Zeitaufwand nach Netzplan und HZ Hauptdokumentation.  

          

                                        

                
               


    zurück zum Seitenanfang
                                                                                               

      Weiter zum Kapitel "Schlußbetrachtung"